Fertigungsprozess- Stanzen/Umformen

RichterTech Stanzteile und Umformteile sind mit Einlegepressen und modernen Stanzautomaten, im Presskraftbereich von 40 bis 200 Tonnen, für die Automobil-Industrie, für Elektrowerkzeuge und Schaltgeräte, Präzisionsapparate usw. gefertigt.

Die Qualitätsvorgaben, die Produkte-Zuverlässigkeit werden durch die Fähigkeit die einzelnen Prozessschritte zu unterteilen und kategorisieren erreicht – dadurch sind Fehlerquellen und ihre Auswirkungen schnell identifiziert und werden nachhaltig eliminiert.

RichterTech stützt bezüglich der sich Rückverfolgbarkeit auf eindeutige definierte QS Prüf- und Operationspläne, verifizierte Prozessschritte und ein ineinanderwirken von:

  • der Selbstkontrolle( MA) mit Auswertung bei jedem Prozessschrit.
  • den „ parallel gestuften" 4 Augenprinzipien (MA) mit Auswertung bei jedem Prozessschrit.
  • der Zwischen- und Endprüfung durch den QS-Controller.
  • modernsten Press- und Werkzeugüberwachungssystemen an den Pressen.    

RichterTech fabriziert ihre Produkte:

mit:

  • angelieferten Werkzeugen (nach Werkzeugeingangsprüfung).
  • „inhouse" hergestellten Werkzeugen.
  • Unterhalt (Service) „inhouse" die Werkzeuge während des gesamten Lebenszyklus.

für:

  • Einlegearbeiten
  • Fügearbeiten
  • Stanz- und Umformauftrage
  • Nachbearbeitungen  

bei:

  • Einzelaufträgen
  • Abrufaufträgen
  • oder je nach Kundenwunsch

inklusive:

  • Entfetten
  • Entgraten
  • Verpackung
  • Logistik